Bloghintergrund

Seiten

Dienstag, 31. Mai 2011

Halbe Sachen... *ggg*

Zum Geburtstag meines Dads haben wir alle zusammengeschmissen und ihm einen "halben Strandkorb" geschenkt. *g*
Schließlich sollte der Beschenkte bei so einem Geschenk ein gewisses Mitspracherecht haben, was Farben, Form und Ausführung anbelangt.
Daher hatte meine Mom mich gebeten doch einen Gutschein zu werkeln... Nichts leichter als das, denn mit dem super schönen Stempel von Whiff of Joy im Kopf hatte ich sofort diese (wie ich finde) witzige Idee mit tatsächlich einem "halben Strandkorb" als Motiv.


Nachdem ich beim Stempeleinmaleins dann auch noch auf die Anleitung für eine Trifold-pocket-card gestoßen bin, dachte ich, versuche ich mich mal daran... Die Form kann frau nämlich auch ein wenig schlichter halten, da die Männer es nicht immer unbedingt so üppig geschmückt mögen. *seufz* Hier also mein "Urlaubs-Flair"-Ergebnis...


Und in Kombination sieht das Ganze dann also so aus:


Mal ganz ehrlich, was haltet ihr denn von der Idee? Freue mich wie immer sehr über eure Kommentare!
Mein Dad war jedenfalls ganz angetan... wobei ich nicht so genau weiß, ob das an meiner Karte oder an dem Geschenk an sich lag!? *ggg*

Nun wünsche ich Euch noch eine schöne Restwoche und sage bis bald,




Material
Stempel:Whiff of Joy "Strandkorb", Magnolia "shells", LotV "Dreamy Days Sentiments" 
Coloration:Copics Y08, Y11, Y15, YR07, YR21, Yr38, C1, C3, C5, C8
Papier:Rayher Photo Collection "Sand"
Verziehrung:SU Öse, SU Stanze "Tag", Satinband, Halbperlen

Kommentare:

  1. *lach* Die Idee ist ja mal so cool. Super, das muß ich mir merken.
    Strandkörbe sind was ganz Tolles, meine Eltern haben jetzt auch einen, ich hab ihn leider noch nicht gesehen, weil der am Montag nach dem Geburtstag meiner Mama geliefert wurde und seitdem waren wir nicht mehr oben, aber bald.

    Jetzt muß ich mal gucken, ob ich noch alle deine Fragen / Kommentare zusammen kriege, du hast mir ja so viele Kommentare geschrieben und ich... *schäm*.

    Aaalso, eine Box genau in dieser Form hab ich aktuell nicht mehr, aber ich denke an dich, sollte mir noch mal was in der Art in die Finger fallen, versprochen ;o)

    Der Stanzer bei den Hochzeitskarten ist der Boho Blütenstanzer (ich hoffe mal, der heißt auch wirklich so) von SU. Der, der 3 Blüten stanzt und davon die mit den runden Blütenblättern.

    Ja, das mit den Bindungen. Das Problem ist eher, daß es zwei Stückchen à 5 Schlaufen sind, weniger, daß die Bindung nicht über den ganzen Rücken geht, das mache ich ja ohnehin nie, weil ich immer Schiß habe, daß ich mich beim neu Ansetzen verstanze und dann mein Cover hin ist, ich bin manchmal so ein Trottelchen *hüstel*. Deshalb würde ich das jetzt nicht zum Geburtstag oder so verschenken, weil ich schon finde, daß das ein Makel ist, auch wenn Resteverwertung natürlich generell was Gutes ist ;o) Generell kann man es natürlich schon aus der Hand geben, es ist ja nur ein kleiner Makel.

    Und ich wollte mal Werbung machen, weil heute der letzte Anmeldetag ist. Hast du nicht Lust beim Sommerlochwichteln im Stempel-Café mitzumachen? Morgen wird gelost und ausgepackt wird erst am 31. Juli, ist also richtig lange Zeit, auch für volle Terminbücher geeignet ;o)

    AntwortenLöschen
  2. Huhu!

    Na hoffentlich kippt der halbe Strandkorb dann nicht um. *ggg*

    Ein tolles Geschenk und die Karte ist perfekt. Eine super Idee mit der halben Coloration.

    Regnet es bei euch auch so schrecklich? Hier ist es richtig düster. Kein Vergleich zu gestern.

    Hoffe, es geht dir gut.

    Knuddlez,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Nina,

    deine Idee ist ja wohl genial klasse!!!!!
    So süß und doch soooo männlich *lach*., denn ich glaube nicht das er sich für deine Farbwahl entscheiden wird *ggg*.
    Auf jeden Fall eine super Idee!!!!!!!!!

    Liebe Grüße Ivi

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...