Bloghintergrund

Seiten

Dienstag, 26. Juli 2011

Einladungskärtchen


Als wirklich nur minimalistisches Dankeschön für ihre wahnsinnig liebe und vor allem tatkräftige Unterstützung bei unserer gesamten Renovierungs- und Umzugsgeschichte im letzten Herbst, sollten gute Freunde von uns einen Gutschein zu einem Mehr-Gänge Menü im neuen Haus bekommen. Da so ein schlichtes Stück Papier zum Übergeben aber immer so blöd ist, hab ich einfach eine Mini-Easelcard gewerkelt.

Weil aber leider immer irgendwer von uns keine Zeit hatte (schon blöd mit dieser Arbeit! *seufz*) haben wir den Gutschein dann tatsächlich erst diesen Monat einlösen können. Dafür war es dann aber ein umso schöner, wirklich gelungener Abend!!! *grins*
Lange Rede, kurzer Sinn... ich wollte euch wenigstens noch ein Bild der Einladungskarte zeigen...

Ich find es ja immer wieder spannend, wie Leute, die noch nie im Leben eine Easelcard in der Hand gehabt haben, das mit dem Aufklappen intuitiv richtig machen und sie *oh wunder* von alleine stehen bleibt! ;-)

Ach ja und da ich meine Tischdeko so schön fand, muß ich euch auch davon noch schnell ein Bild zeigen... ob ihr wollt oder auch nicht! ;-) Ganz schlicht in weiß mit ein paar schwarzen Akzenten...

... und zwei super schönen selbstgemachten Kerzengläsern.

Sieht das nicht irre schön aus??? Und ist so einfach: Deko ins Glas, Wasser drauf, 1-2cm geruchsneutrales Sonnenblumenöl von "Feinkost Albrecht" ;-), das Schwimmkerzenelement und einen 1,5cm langen Docht aus normalem Haushaltspapier drehen, anzünden ... und VOILÀ!!! ... es brennt!
Naja, jedenfalls solange, bis das Öl "verbrannt" ist, aber das ist dann ja schnell wieder nachgefüllt! ;-)
Und wenn man das Wasser mit Lebensmittelfarbe färbt, oder ein anderes Gefäß wählt, oder ... oder ... oder ... hat man immer wieder unterschiedliche Kerzen für den Tisch! *hachz* Ich bin ganz begeistert, wie ihr merken könnt!

Nun denn, genug geschwärmt für heute! ;-)
Ich wünsche euch allen einen wunderschönen Abend und besseres Wetter...
Material
Stempel: LOTV "Top Chef"
Coloration: Aquarellstifte
Papier: Cardstock und ein Bogen aus einem uralten PaperPad von ???
Verzierung: Halbperlen, CrackleAccent auf dem Würstchen (sieht man aber leider nur in Realität)

Kommentare:

  1. Süßes Kärtchen und eine total hübsche Idee, bei mir gab es damals für die Helfer nur einen Wii-Abend mit Hackbaguettes *lol*

    Die Gläser find ich super, das ist eine wirklich richtig tolle Idee.

    AntwortenLöschen
  2. Ach wie schön. Eine liebe Idee, Danke zu sagen. Der Tisch sieht super aus.......ich glaub, ich meld dich mal zum perfekten Dinner an. *ggg*

    Knuddlez,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  3. So eine süße Einladung. Gefällt mir sehr gut.
    Die Gläser find ich auch genial.
    GLG Claudia

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...