Bloghintergrund

Seiten

Freitag, 12. April 2013

Ein ganz besonderes Eulen-Päckchen....

... hat sich mit monatelanger Verspätung zu der lieben Sonja auf den Weg gemacht!

Da sie peinlicherweise bis Mitte März immer noch erfolglos auf ihre Weihnachtsgeschenke warten mußte *schäm* hab ich dann doch lieber eine Frühlingskarte gewerkelt... 


... und diese völlig zu recht mit "ein kleines Wunder" betitelt, denn bestimmt hat sie so spät im Jahr nicht mehr daran geglaubt, doch noch etwas auspacken zu können! ;-)
Das Wyrn-Motiv ist übrigens von Tiddly inks und heißt "new nest". Ich mag die Figuren total gerne, da sie so zart sind und sich sooo schön colorieren lassen. 

Aber es gab natürlich etwas zum Auspacken für Sonja und zwar eine Menge "Selbstgemachtes" was ich euch heute gern zeigen möchte! ;-)

Fangen wir an mit selbstgemachten Rundenzählern und Maschenmarkierern in verschiedenen Grüntönen...

... verpackt in einem gepimten Döschen.

Da Sonja auch immer mal wieder handarbeitet (und ähnlich wie ich sehr Eulen-affin ist *lach*) habe ich ihr eine Nadelspiel-/Häkelnadelrolle genäht!



Vorne auf der geschlossenen Rolle habe ich noch eine kleine "Extra-Eule" aufgebracht... *lach*

Außerdem gab es dann noch diesen gehäkelten kleinen Kauz, den ich bei Babsie entdeckt hatte! Ist der kleine Kerl nicht einfach  total knuffig?! *hachz* Wäre er nicht für die liebe Sonja bestimmt gewesen, ich weiß nicht, ob ich mich wirklich hätte trennen können! ;-)


Inzwischen ist das Gesamtpaket (in dem sich zusätzlich noch ein Eulen-Washi-Tape, sowie eine Eulenkerze, ein Nadelspiel und eine Häkelnadel befanden) schon lange wohlbehalten bei Sonja angekommen und ich weiß auch, dass sie sich sehr gefreut hat... was mich wiederum sehr freut!!! *ggg*


In Anbetracht der vielen Eulen verabschiede ich mich dann heute wohl mal besser mit einem *schuhu*... ;-)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...